unser neustes objekt


wettglitzern mit dem schnee

«ein ornament entsteht»

Die von Architekt Sandro Bernasconi entworfenen Gebäude gleichen heruntergefallenen Felsen – der Bezug zum hinter der Überbauung gelegenen Lenzerhorn ist offensichtlich.

 

Das Glitzern im speziell eingefärbten und mit Glimmer versehenen Putz verbindet sich mit den Kristall- oder Pyriteinschlüssen in den Gebirgsfelsen.

 

Wer sich zwischen die Gebäude und durch sie hindurch bewegt, wird berührt. Hat dieses Gefühl, dieser Eindruck mit der Liebe und Hingabe zu tun, die Corina Hickmann mit ihren Ornamentarbeiten in das Projekt hineinfliessen liess? Das Ornament zieht sich als roter Faden durch das gesamte Überbauungs-Projekt und dient gleichzeitig der Signaletik. Pro Haus entsteht eine eigene Ornament-Sprache. Sorgfältig auf unterschiedlichen Oberflächen mit verschiedenen Techniken angewandt, führt das Ornament zu den Gebäuden und durch die einzelnen Häuser.

 

Corina Hickman

Sandro Bernasconi


Unsere Leistungen

«einfach schoen»